Skip to content

4. November 2013

Und gleich mal Richtung Passau …..

Autor: Michael Wissbach | CuroCon GmbH am Montag, den 4. November 2013
Tesla laden bei Conrad Electronic in Regensburg

Gerade erst den Tesla in Dienst gestellt und gleich geht es auf  lange Fahrt nach Passau. 450km Wegstrecke, mittlere Außentemperatur 6°C, wie weit kommt man da eigentlich mit einer Batterieladung?

Bei einer solchen Entfernung kommt natürlich direkt der Gedanke, wo kann ich eigentlich unterwegs nachladen? Doch zunächst bin ich mal sehr zurückhaltend gefahren, um mal zu sehen, wie sich die angezeigt Reichweite zu den noch zu fahrenden Kilometern verhält.

Zwischen Nürnberg und Regensburg sah es dann so aus, dass es nicht reichen wird mit einer Ladung die ganze Strecke zurückzulegen. Üblicherweise lege ich sowieso in der Höhe von Regensburg eine Mittagspause ein. Und meine Ladesäulen-App hat mir ja auch in Regensburg direkt an der Autobahnausfahrt bei Conrad Electronic ein Typ 2 Ladesäule von RWE angezeigt. Also habe ich diese angesteuert.

Direkt gefunden stehen dort zwei Ladesäulen mit vier Ladeports. Tesla angesteckt und gleich ging das Laden los. Super, keine Freischaltung nötig, die Säulen sind immer aktiv, sogar nachts.

Inzwischen war ich noch mehrmals bei Conrad in Regensburg zum Laden, aber entweder Conrad hat die Ladesäulen zugeparkt mit seinen Verbrenner-Lieferwagen (ich meine nicht den einen Elektro-Berlingo von Conrad der dort zu recht parkt und lädt) oder die Kunden stellen alles zu …….

Tesla laden bei Conrad Electronic in Regensburg

Kostenlos Laden bei Conrad Electronic in Regensburg

Conrad Electronic Regensburg Tesla S mit Renault Zoe

Nette Nachbarschaft aus München beim Laden in Regensburg

Share your thoughts, post a comment.

Note: HTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to comments