Skip to content

29. Mai 2012

Rollout des eta2012

Autor: Jan Franz| CuroCon GmbH am Dienstag, den 29. Mai 2012
Rollout eta2012 175x125

Der Rollout des neuen elektrischen Rennwagens des DART Racing Teams der TU Darmstadt  war ein voller Erfolg und brachte die eingeladenen Gäste mit einer fulminanten Show ins Schwärmen.

Das DART Racing Team hat mit großem Aufwand ein professionelles Rollout gezeigt. Geladen wurden unter anderem die Sponsoren, die Angehörigen der Teammitglieder und all diejenigen, die Interesse an dem neuen Rennwagen haben.

Das Rollout wurde von Maren Graupner, der Teamleiterin des DART Racing, eröffnet und anschließend wurde der eta2012 mit einem spektakulären Schattenspiel dem Publikum vorgestellt.

In einer interessanten Diskussionsrunde wurden technische Details durch Teammitglieder des DART Racing vorgestellt und im Gespräch mit Sponsoren erörtert, unter anderem der CuroCon GmbH vertreten durch Bernhard Müller, warum die Unterstützung des DART Racing Teams wichtig und von Interesse für die unterschiedlichen Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft ist.

Der Antrieb des eta2012 wurde interessanterweise mit einer kleinen Jonglage des Moderators erläutert. Der Wagen wird von einem Elektromotor mit einer Leistung bis max. 100kW angetrieben. Leider musste dieser aufgrund des Reglements der Formula Student auf 85kW gedrosselt werden. Was bei diesem Leichtgewicht jedoch immer noch für ordentlichen Vorschub sorgen wird. Ein weiterer Schwerpunkt war bei der Entwicklung unter anderem die Batterie mit speziellem zugehörigem Gehäuse. Alle Anforderungen konnten jedoch durch das DART Racing Team mit entsprechend Know-how und Köpfchen in die Tat umsetzt werden.

Der eta2012 befindet sich jetzt in der letzten Erprobung vor Saisonstart, wobei sich der Wagen unter anderem am 4. August auf der Rennstrecke in Hockenheim beim Formula Student unter Beweis stellen muss.

Wir wünschen dem ganzen Team viel Glück und Erfolg und hoffen auf gutes Gelingen, damit der Pokal als Lohn für das große und außerordentliche Engagement nach Darmstadt wandert!

Comments are closed.